A A A
Erlebnispfad Pulheimer Bach

Erzählstation Rheinrinne

Koordinaten: 50°59'42.30'' N 6°50'16'' E

Höhe 46 m ü. d. Meer

: wasser als landschaftsgestalter

Das Bild auf dem Täfelchen hilft Ihnen, die Rinne zu sehen, durch die der Rhein noch vor 20.000 Jahren floss und wo er bei extremen Hochwässern gelegentlich noch bis ins 18. Jahrhundert zu Besuch kam.

Geländemodell der Umgebung des Pulheimer Baches

 

Sicher finden Sie auch auf dem Geländemodell die Rinne, die an Esch vorbei zum Worringer Bruch führt. Sie lässt sich in der Landschaft bis Blumenberg verfolgen, wo sie überbaut wurde.

: menschen am bach

Wenn Sie sich umdrehen, blicken Sie auf uralte Birnbäume. Sie gehörten zum Garten des ehemaligen Altenhofes, der Teil des Rittergutes Orr war und über Jahrhunderte bis nach dem Zweiten Weltkrieg bewohnt wurde. Mit dem Ende der Bewohnung begann die Demontage der nutzbaren Teile. Der Rest zerfiel. Mauerreste sind typisch für eine derartige Ortswüstung (ein abgegangener Ort). Der Beton zeigt die Nutzung bis ins 20. Jahrhundert. Noch recht gut erkennbar ist die Betonwanne des ehemaligen Misthaufens.

Zurück zu den Erzählstationen hier.  

 

FVAVANTGRD0708 1.5 RGSTRD
© 2023 L.E.B